Vienna based film producer Knut Ogris is currently trying to finish MANUSHA – The Little Gypsy Witch; a children’s film that should run in the theatres later this year. To overcome the financing problems he started an ambitious crowdfunding campaign. Crowdfunding is an innovative format of project financing getting more and more attention since the concept recently found its way from the US to Europe. Crowdfunding turns the audience into   weiterlesen ...

    Categories: Crowdfunding, featured

    Josef Schmidt vom Roma-Service hat uns diese E-Mail geschickt, nachdem er unsere Webseite und den Trailer zu Manusha – Die kleine Romahexe gesehen hat. Vielen Dank für den Kommentar! “Del tuha! Sehr geehrter Herr Ogris! Nach Ansicht ihrer angeführten Seiten, kann ich ihnen nur gratulieren. Es ist sehr wichtig, dass auch von Personen, die nicht der Volksgruppe der Roma zugehörig sind, Schritte in jegliche Richtung gesetzt bzw. gegangen werden. Bin   weiterlesen ...

    Categories: Empfehlung

    Gestern haben wir unsere Crowdfunding-Kampagne zu Manusha – Die kleine Romahexe auf mySherpas gestartet. Unser Ziel ist es, mit eurer Hilfe in den kommenden Wochen einen Teil des fehlenden Budgets für die Postproduktion und den Kinostart sicherzustellen. Mit eurer Unterstützung werden wir eine deutschsprachige Version des Films erstellen und unseren Kinderfilm ab April 2012 in die Kinos und an Schulen bringen. Auf unserer Projektseite auf mySherpas haben wir versucht, euch so detailliert   weiterlesen ...

    Amnesty International Österreich ruft auf seiner Webseite dazu auf, etwas gegen die Gewalt gegen Roma in Ungarn zu unternehmen: “In Ungarn lebende Roma sind nicht nur von äußerster Armut, Ausgrenzung und Diskriminierung in Bereichen wie Bildung und Wohnbau betroffen, sondern werden immer wieder auch Opfer rassistisch motivierter Gewalt. Seit 2008 kam es immer wieder zu gewalttätigen Übergriffen auf Roma, bei denen mindestens sechs Personen getötet wurden. Die ungarischen Behörden reagierten unzureichend   weiterlesen ...

    Categories: Roma in den Medien

    Am 10. April 2011 brachte der ORF einen Beitrag zu unserem Film “Manusha – Die kleine Romahexe” in seiner Sendung “Heimat, fremde Heimat“. Im Beitrag beschreibt Produzent Knut Ogris, wovon der Film handelt, der Musiker Harri Stojka spricht darin über seine Roma-Herkunft, zudem erfährt man Hintergrundinformationen zu den Dreharbeiten in Wien: Tweet

    Categories: Presse

    In einer Koproduktion mit der kroatischen Produktionsfirma Formula Film haben wir letzten Winter den Kinderfilm “Manusha – Die kleine Romahexe” (im Original “Duh Babe Ilonke“) gedreht. Der Film erzählt die Geschichte  des Roma-Mädchens Manusha, das von ihren Mitschülern aufgrund ihrer Herkunft als Außenseiterin behandelt wird. Auch in der Familie hat es Manusha nicht leicht, denn im Hause Kalonota spiegeln drei Generationen Roma die alte Suche nach Identität wider: Oma Ilonka lebt noch   weiterlesen ...

    Categories: Postproduktion
    1234